PORTRAIT
In unserer 950 m² großen Werkstatt kommen alle gängigen Tischlermaschinen zum Einsatz. Besonders hervorzuheben sind folgende technische Einrichtungen:

Konstruktion

maschinen-r.gif (185 Byte)
acad.gif (4685 Byte)

Alle Aufträge können mit unserem Zeichenprogramm ACAD elektronisch erfaßt werden. Dem Kunden können so die verschiedenen Ansichten und Funktionen des Produktes besser verdeutlicht werden. Die Arbeitsvorbereitung bekommt damit eine erstklassige Grundlage, um millimetergenaue die Einzelteile ausmessen und fertigen zu können.

Nachdem die Konstruktion durch das CAD festgelegt worden ist, können wir daraus direkt Daten für die weitere CNC-Bearbeitung generieren. Unsere CNC-Maschine Weeke BP80 übernimmt die Daten für eine hochgenaue und schnelle Bearbeitung. Für Bearbeitungen im Massivholzbereich können wir auf unseren Partner, Treppenbau Hermschulte, zurückgreifen, der über ein 5-Achs gesteuertes CNC-Bearbeitungszentrum verfügt. Dadurch ist es möglich, jede räumliche Bearbeitung elektronisch genau in kürzester Zeit umzusetzen.

Zuschnitt

Unser Maschinenpark umfaßt ebenfalls mehrere Formatkreissägen von Altendorf, einer alteingesessenen Firma, deren Produkte einen hohen Fertigungsstandard gewährleisten.

Breitbandschleifautomat

Bei einer Motorleistung von 15 kW bringt unsere Breitbandschleifmaschine von Heesemann Vorschubgeschwindigkeiten bis zu 18 m/s. Die Kalibriereinrichtung ermögicht auch ein exaktes Schleifen von komplizierten Oberflächen. Davon profitieren vor allem unsere biologischen Oberflächen. Die perfekte Vorbehandlung verbessert das Erscheinungsbild der mit Hartöl behandelten Oberflächen deutlich.

Die maximale Schleifbreite von 1.100 mm ermöglicht weitestgehend alle im Innenausbau üblichen Abmessungen einwandfrei zu fertigen und zu schleifen.

bbs.jpg (28544 Byte)
Pressen

Daneben haben wir die Joos-Qualitäts-Presse "Öko-Basic 70", welche neben einer sehr gleichmäßigen Temperaturverteilung optimale Ergebnisse in unseren Furnierbildern gewährleistet. Durch ihren sehr günstigen Energieverbrauch paßt sie gut in unsere gesamtbetriebliche ökologische Ausrichtung.

joos.jpg (7771 Byte)
Oberflächenabsaugung

Im Zuge unseres Öko-Audits haben wir im Bereich der Oberfläche umfangreiche Investitionen getätigt. Auf einer Fläche von ca. 30 m² steht uns heute eine erstklassige Unterflurabsaugung der Firma Höcker Polytechnik zur Verfügung, welche eine Absaugfläche von 3,60 x 4,00 m erfaßt. Die Kombination von Gitterrosten, Filtermatten, Drahtgittern und Lochblechen ermöglicht eine gleichmäßige, energiesparende Absaugung über die gesamte Arbeitsfläche. Die maximale Luftmenge von 10.000 m³ wird über das eingesetzte Heizregister auf die erforderliche Raumtemperatur von (ca. 20 - 22 °C) gebracht. Durch eine mehrstufige Schaltung wird automatisch der aktuelle Luftbedarf an das Spritzen oder Trocknen angepaßt.

Ein eigener Trockenraum ermöglicht das ungestörte Spritzen bei maximalem Durchsatz. Der Trockenraum wird über einen eigenen Abluftventilator abgesaugt, um die dort entstehenden Lösemittel getrennt zu erfassen.  Die Zuluftführung in Verbindung mit einer zusätzlichen Abluftführung für den Trockenbereich ermöglichen eine optimale Oberflächenbeschichtung. So können auch schwierige Oberflächensysteme fehlerfrei appliziert werden.

Fahrzeuge

Fahrzeug LKW5

Fahrzeug LKW7

Fahrzeug LKW8

Fahrzeug P1040425

Fahrzeug P1040822

Fahrzeug VJ4N7078

Durchlauf vor- und zurück