PORTRAIT
Gestaltungsgrundsätze:

  • Wir fühlen uns den Ideen der Bauhauses verpflichtet, empfinden Verwandtschaft zur Schlichtheit der Shaker-Möbel. Von Josef Dickerhoff (2. Generation in der Firmengeschichte) wurde Anfang des Jahrhunderts die Gestaltung in zeitgemäßer Formensprache begonnen. Er hatte gute Kontakte zu bekannten Künstlern und Gestaltern wie Eberhad Viegner oder Hugo Kükelhaus.

  • Die Stimmigkeit unserer Arbeit ist uns heute besonders wichtig: Architektur – Innenausbau – Möbel.

  • Wir wollen nicht das modernistische Möbel – etwa im Landhausstil oder dem schnell wechselnden Trend der Zeit entsprechend.

  • Wir wollen beständige, klare Konzepte verwirklichen, die sich aus dem Dreiklang Funktion – Material – Konstruktion entwickeln und die sich dabei gut in das Vorgegebene einfügen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pfeil.gif (2265 Byte)